Willkommen in der „Welt der Steine“ - Mineralien- und Fossilien-Ausstellung

  • Prof. Dr. Lehmann Uni Bremen

Willkommen in der „Welt der Steine“ - Mineralien- und Fossilien-Ausstellung

29 Feb

Der Förderverein „Freunde der Geowissenschaftlichen Sammlung der Uni Bremen“ (FGSUB) lädt am Wochenende 29.2./1.3. zu einer besonderen Ausstellung in den Räumen des Kulturhaus Walle Brodelpott ein: präsentiert wird viel Interessantes aus der Welt der Mineralien und der Fossilien aus der Urzeit. An einem Extrastand können Millionen Jahre alte Einschlüsse in Bernstein entdeckt werden. Der Aussteller „Knochenarbeit“ zeigt geschnitzte Objekte aus Knochenmaterial. Darüber hinaus haben engagierte Privatsammler interessante Schaustücke zusammengetragen. Eine große und attraktive Auswahl wartet auf interessierte BesucherInnen, die vieles auch zu erschwinglichen Preisen erwerben können. Auch die Liebhaber zu Schmuck verarbeiteter Steine werden sicher etwas Passendes finden. Wer dafür auf sein Glück setzen möchte, kann es auch bei unserer Tombola versuchen. Zusätzlich zeigt die Geowissenschaftliche Sammlung der Universität Bremen ausgesuchte Exponate aus ihrem reichhaltigen Fundus. Diese Sammlung existiert seit nunmehr über 200 Jahren und wird kontinuierlich erweitert. Die ersten Stücke wurden damals von Bremer Kaufleuten und Seefahrern zusammengetragen und bildeten seinerzeit den Sammlungs-Grundstock bei der Gründung des Bremer Überseemuseums. Im Jahre 1994 fanden sie eine neue Heimat im Fachbereich Geowissenschaften der Universität Bremen. Mittlerweile umfasst die Kollektion etwa 300.000 Exemplare. Auf unsere kleinen Besucher warten Attraktionen wie Dino-Puzzle, Dino-Ratespiel und das beliebte Sieben von fossilen Haifischzähnen aus der Sandkiste. Für das leibliche Wohl in Form von Kuchen und warmen sowie kalten Getränken ist ebenfalls gesorgt. Am Samstag um 15 Uhr wird Prof. Dr. Jens Lehmann von der Uni Bremen mit einem kleinen
Vortrag über die Entstehung von Fossilien in die Veranstaltung einführen.
Sa 29.2. und So 1.3.  ab 11 Uhr, Eintritt frei