„Eenmol um‘ Pudding“ - Rundgang in plattdeutscher Sprache

„Eenmol um‘ Pudding“ - Rundgang in plattdeutscher Sprache

15 Mai

Wo stand eigentlich der Osterfeuerberg und warum ist es da nicht bergig?
Welches sind die ältesten Kneipen im Viertel und warum wurde im 19. Jhd. ausgerechnet in Walle eine katholische Kirche gebaut? Und wo befand sich
eigentlich das Kaufhaus des Westen? Diese und andere Fragen beantwortet Christine Glenewinkel auf diesem Rundgang in plattdeutscher Sprache und führt zwischen Osterfeuerberg und Heimatviertel zu vielen fast vergessenen Ecken in Walle.

Treffpunkt: Kulturhaus Walle Brodelpott | Anmeldung: Tel. 3887074

17.00 | Beitrag 6 €, erm. 4 €