Geschichtskontor Veranstaltung

23 Nov

Vom Hafen in die Überseestadt | Lichtbildvortrag

Die Überseestadt ist das größte Stadtentwicklungsgebiet in Bremen und ein Ortsteil von Walle. Wo einst Kaffee, Baumwolle und Tabak umgeschlagen wurden, prägen heute moderne Architektur und angestammte Hafenwirtschaft das Bild. Wenn man heute durch Teile der Überseestadt geht, ist das frühere Hafengebiet kaum mehr vorstellbar.

Weiterlesen
27 Nov

Werkstattgespräche | >>Wie alles anfing<< – Blättern im Bildarchiv

Mit der Eröffnung des „Brodelpott“ 1983 an der Elisabethstraße wurde der Arbeitskreis Stadtteilgeschichte gegründet. Die Arbeit begann mit der Sammlung von historischen Fotografien aus Walle. Es wurden unterschiedliche historische Themen bearbeitet, ob Schulgeschichte, Industriearbeit auf der Jute oder Alltagsthemen. Wir möchten mit einem Griff ins Bildarchiv ältere Sammlungen auch von damaligen Zeitzeugen vorstellen.

18:15 | Eintritt frei

Weiterlesen
05 Feb

Werkstattgespräche | Zur Bremer Räterepublik

Seit diesem Jahr verfügt das Kulturhaus Walle über die Audiosammlung des Bremer Autors Detlef Michelers. Zu diesem Fundus von Tondokumenten gehört eine Reihe von Interviews mit Bremer Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus dem Ersten Weltkrieg, dem Kriegsende und  der Räterepublik. An diesem Abend hören wir in die spannendsten Passagen der Audios hinein. Aus unseren Altbeständen zeigen wir einen Waller Dachbodenfund aus dieser Zeit.

Weiterlesen