Die Stachelbeeren

 


Große Hafenrundfahrt

Eine maritime, historische und musikalische Annäherung an eine große Zeit der Weserlustfahrten

Die Zuschauer/innen machen sich auf zu einer historischen und musikalischen Fahrt mit Liedern, Songs und Schlagern aus den 30er,40er und 50er Jahren des 20.Jahrhunderts.
Natürlich ist in der 60-Minutenschau, die für das Schiff MS Friedrich inszeniert wurde, das bis in die frühen 60er Jahre Bremens 'Große Hafenrundfahrt' war, die Seefahrt und der Hafen angesagt.


Mit dabei sind der Matrose, der Kapitän und der Hafenarbeiter, die Kneipenkellnerin, die daheim gelassene Ehefrau und natürlich die schmucke deern, die regelmäßig mit gebrochenem Herzen am Kai zurückbleibt.
Fetzige Musik, freche Texte, in die Zeit passende Kostüme, eine witzige Choreografie und nicht zuletzt auch schöne Stimmen sorgen für eine unterhaltsane Große Hafenrundfahrt.

Text: Josefine Meurer & die Stachelbeeren | Regie: Josefine Meurer

So 23.10. 18.00 auf der MS Friedrich, an der Schlachte, Anleger 4b
Eintritt: 8 €, erm. 6 €
, Vorbestellung: Tel: 39 62 101
 

Mit Unterstützung des Vereins Bremische Gesellschaft zur Erhaltung der Großen Hafenrundfahrt MS FRIEDRICH e.V.


Die Reise zum Mittelpunkt der Preise oder in 80 Raten zum Ruin

Eine musikalische Kaffeefahrt

Nicht unwahrscheinlich, dass dem einen oder der anderen der Zuschauer/innen das Szenario bekannt vorkommen wird. Persönliche Einladungen mit bunt und aufwändig gedruckten Versprechungen sind für die 90-jährige Oma Bölz nichts Neues. Das weiss auch ihre Tochter und jagt der kaufwütigen Oma die Enkelin zur Kontrolle auf den Hals. Die arbeitet nicht nur bei ‚Penny’ an der Kasse, sondern ist auch der Kaffeefahrt-Verkaufsleiterin ein Dorn im Auge.


Schließlich ist die Fahrt voll auf die Bedürfnisse der älteren Generation ausgerichtet, da kann so eine junge und womöglich noch skeptische Frau doch nur stören. Denn es geht schließlich um die allseits bekannten Verlockungen und Versprechungen mit Gewinnspielen und völlig neuen, noch nicht im Handel erhältlichen Dingen, die als ‚Schnäppchen’ zu haben sind.

Text: Josefine Meurer & die Stachelbeeren | Regie: Josefine Meurer

Sa 24.9. 16.00 VHS Bremen, Faulenstraße 69, Eintritt: 8 €, erm. 6 €, Vorbestellung: Tel: 39 62 101

Sa 8.10. 15.30, Stadtteilhaus Kattenesch, Alfred-Faust-Str.115, Eintritt: 8 €, erm. 6 €, Vorbestellung: Tel: 39 62 101

 

Wir arbeiten an einem neuen Stück mit dem Titel: „Hauptsache die Haare liegen“ - eine fulminante Komödie im Friseursalon!