Bücher, Bücher

Neu in der Bibliothek im Kulturhaus Walle:
Böker op Platt!

Dank einer Geldspende der Ing. Diba Bank an den Förderverein der Bibliothek im Kulturhaus Walle konnte die Bibliothek einen Bestand plattdeutscher Bücher anschaffen. In der Bibliothek werden nun alle, die Lust haben, zeitgenössische Literatur in niederdeutscher Sprache zu lesen, fündig. Angeschafft wurden Bücher für Kinder und Erwachsene, sowie Hörbücher und Hörspiele. Natürlich sind die bekannten Namen der Szene wie Ina Müller oder Yared Dibaba dabei aber auch Übertragungen ins Plattdeutsche, die überraschen, ein Platt snackender Asterix oder Harry Potter sind zum Beispiel auch zu finden. Das ist eine tolle Ergänzung für unseren Bestand und wir hoffen mit diesen Büchern viele Leser auf die plattdeutsche Sprache neugierig zu machen!
 


 

Ein "Bremen Roman", Per Leo erzählt die Geschichte der Vegesacker Villa an der Weserstraße, Nr. 84. In dieser Villa trafen sich die Familie der Werftgründer Lange - später ging die Firma im Vulkan auf - und eine Familie von Pastoren und Gelehrten. Der Enkel Per Leo studierte Geschichte und ist Fan von Werder und Curt Cobain. Auf wunderbare Weise zeichnet er ein Kapitel nicht nur Bremer Geschichte. Das Buch gehörte zu den fünf Nominierungen für den Preis der Leipziger Buchmesse, Bereich Belletristik.

Mehr in der Besprechung der ZEIT