Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum

06 Okt

Seit den 1950er Jahren wurden mit den Programmen ‚Kunst am Bau’ und ‚Kunst im öffentlichen Raum’ viele Kunstwerke im Bremer Stadtraum realisiert. Das berühmteste Werk in Walle ist wohl die Waller Welle von Gary Rieveschl an der Nordstraße, die seit 40 Jahren in jedem Frühjahr nicht nur die Waller mit ihrer Blütenpracht erfreut. Viele andere Kunstwerke sind dagegen nicht immer sofort als solche zu erkennen, wie beispielsweise der Bau von Achim Manz an der Bremerhavener Straße. Auf diesem Rundgang stellt Angela Piplak bekannte und weniger bekannte Skulpturen, Wandgemälde und Installationen vor und führt in den künstlerischen Reichtum Walles ein.
17.00, Treffpunkt am Brodelpott, Schleswiger Str. 4, Beitrag 5,- (erm. 4,-)

Anmeldung: A. Piplak, Tel. 3887074, a.piplak@kulturhauswalle.de