friendly friday - der perfekte Start ins Wochenende

  • Jochen Solo
  • GabrieleschreibtGedichte

friendly friday - der perfekte Start ins Wochenende

11 Nov

Gemeinsam chillen wir uns in den Feierabend. Mit Suppe, Musik und Poetry läuten wir entspannt das Wochenende ein. Im Kulturhaus Walle treten Singer-Songwriter und andere kleine, feine Musikformationen auf sowie ein(e) Autor*in. Dazu wird eine hausgemachte Brodelpott-Suppe gereicht. Der Erlös aus dem Suppenverkauf kommt komplett den Künstlern zu Gute, sowie die Eintrittseinnahmen.
Die Gäste:

Jochen Solo alias Jochen Klüßendorf ist Sänger und Texter der Countrybeat-Band GUT. Ansonsten arbeitet er als freier Theaterschauspieler, Surflehrer und Mitbesitzer eines Obst-und Gemüseladens, bemüht sich bei seinen Soloauftritten aber, sich nichts von alledem anmerken zu lassen. Solo begleitet er sich mit verschiedenen  Gitarren,  Harps und Schlagzeug und ist damit seine eigene kleine Band, die nur das spielt, was er will: Die Songs von GUT aber auch ein kleines eigenes Repertoire, Songs, die man vielleicht nur Solo bringen kann. Deutsche Texte, die die Worte auch als Klang und Rhythmus nehmen, nicht nur als Aussage. Es gibt viele lose Enden in diesen Songs, manchmal verschiebt sich die Perspektive  und wo eben noch eine klare Haltung war, ist das poetische Ich sich plötzlich nicht mehr so sicher. Solo ist das, was man von sich gibt, immer besonders subjektiv. Dann lieber fragen als sagen.

Das Literaturkollektiv gabrieleschreibtgedichte macht Lyrik. Die Autor*innen führen Monologe und Dialoge, tauschen Worte und Zeilen. Sie sind leise und laut, ein- und mehrsprachig, rhythmisch und frei. Ihre Texte nehmen Zuhörende mit auf Reisen: in den Osten, ans Meer, aufs Land, in die Stadt, in Zugabteile und U-Bahn-Tunnel... Kurze musikalische Intermezzi untermalen die Strecke und regen an, das Gehörte in Ruhe wirken zu lassen, bevor es weitergeht.
 

20 Uhr, Eintritt: pay as much as you can