Aktuelle Ausstellungen

28 Mai

Christiane Tietjen: Von Heine und Tucholsky inspiriert - Ausstellungseröffnung

Die Bremer Grafikerin Christiane Tietjen stellt ihre Illustrationen zu Heinrich Heine und Kurt Tucholsky aus, die in den Büchern „...und sprachen von Liebe viel“ und „Das Leben ist doch goldisch“ erschienen sind. Mit Aquarellen, Federzeichnungen und Druckgrafiken hat sie sich auf die Spuren der beiden Dichter begeben und ihre Texte ins Bild gesetzt. Vom 28. Mai bis 18. August sind Originale, Druckgrafiken und Kartenmotive ausgestellt.

Weiterlesen
25 Aug

Europa - was geht ?!

In der Fotoausstellung von Schülern und jugendlichen Geflüchteten geht es um Wünsche, Assoziationen und Phantasien zu Europa und um Themen wie Identität, Vielfalt, Veränderung und Hoffnung. Jugendliche "sprechen" in Bildern über Freundschaft, Ängste, Vorurteile und ihre Vorbilder. Sie finden fotografische Antworten, zeigen Emotionen und inszenieren Szenen. Sie dokumentieren, experimentieren, kopieren, collagieren, kleistern, projizieren und posieren.

Weiterlesen