Das Kulturhaus Walle Brodelpott ist ein im Stadtteil verankertes soziokulturelles Zentrum.
Wir sind ein offenes Haus mit vielfältigen Angeboten: Zu leckerem Kuchen und Heißgetränken verlockt unser hauseigenes Café fair. Für kleine und große Bücherliebhaber hält unsere Bibliothek  literarische Leckerbissen bereit. Ausstellungsraum und Bühne setzen regelmäßig Künstler aus allen Sparten charmant in Szene und das preisgekrönte Geschichtskontor arbeitet kontinuierlich daran, Geschichte und Geschichten in Bildern, Tönen und Texten zu vermitteln. Dazu gehört auch das Hafenarchiv, unsere "Außenstelle" im Speicher XI. In unseren Werkstätten können Sie selbst kreativ tätig werden und in unseren Räumen auch private Feste feiern. Herzlich Willkommen!
 

27 Feb

Walle in der NS Zeit - Vortrag

Anfang März 1933 fand auf dem Spielplatz an der Nordstraße mit 30.000 Teilnehmern die letzte große Demonstration gegen den Terror der NSDAP in Bremen statt, nachdem am 1. März der Reichsbannermann Johann Lücke durch die SS in der Waller Heerstraße ermordet wurde. An gleicher Stelle ereignete sich später die Bücherverbrennung durch NS Studentenverbände.

28 Feb

1.BUO: Offene Bühne

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten. Ihr wollt auch mal auf der Brodelpottbühne zum Einsatz kommen? Berwerbt euch flott bei:  DietlindW@web.de

04 Mär

Wo die wilden Kerle wohnen

Der kleine Max hat den ganzen Tag nur Unfug im Kopf. Am liebsten würde er auf der Insel der Wilden Kerle leben, weil er doch selber ein „wilder Kerl“ ist - zumindest sagt das seine Mutter. Im Traum gehen Wünsche manchmal in Erfüllung und so träumt sich Max auf einem Segelboot zu dem Ort, wo die Wilden Kerle wohnen.
nach dem Buch von Maurice Sendak

06 Mär

Klöönwark - Platt snacken für alle!

Platt snacken macht Spaß – nicht nur denen, die es können! Beim Klöönwark treffen sich alle, die Lust auf Plattdeutsch haben, ganz egal ob man die Sprache beherrscht oder nicht. Bei einem Feierabendbier (oder Ostfriesentee) wird auf platt erzählt, gelesen, gesungen und gelacht. Die Runde ist offen für alle und freut sich besonders über junge Nachwuchssnacker.

08 Mär

Malatelier für Kinder

Freie Plätze gibt es wieder in der netten kleinen Gruppe im Malatelier für Kinder ab 7 Jahren, das am Donnerstag, den 8.3. von 16 bis 18 Uhr stattfindet. Auch die Malgruppe trifft sich vierzehntägig. Die Kinder malen auf großen Formaten an der Staffelei oder der Malwand mit Gouachefarben, experimentieren mit Öl- und Pastellkreiden, mit Kohle und Aquarellfarben.

09 Mär

1. BUO präsentiert: Offenes Singen!

Achtung! Gemeinsames Singen kann Menschen in einen Freudentaumel und Glücksrausch versetzen, Teilnahme am Offenen Singen also auf eigene Gefahr! Wer aber keine Angst vor sprudelnden Glückshormonen hat, sollte sich die erste Ausgabe des offenen Singens mit dem 1. Bremer Ukulelenorchester auf keinen Fall entgehen lassen.

10 Mär

Filzwerkstatt für Erwachsene

Am Samstag, den 10.3. bietet der Brodelpott von 10 bis 16 Uhr eine Filzwerkstatt an. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Mit bunter Rohwolle in verschiedenen Qualitäten können die TeilnehmerInnen wunderschöne Objekte herstellen: Sitzkissen, Tischsets, Läufer, Handyhüllen und kleine Taschen, Blumen u.v.m..

13 Mär

Ukel-Session

Beim offenen Ukulelen-Stammtisch des 1. Bremer Ukulelenorchesters, an dem sich Ukulelisten und Ukulistinnen aus Bremen und Umzu treffen, werden Songs von Pop über Folk und Country bis zum Blues gespielt. Neueinsteiger, Beginner und Reinschnupperer sind immer herzlich willkommen.

Kontakt: erhard.heintze@web.de

14 Mär

Spielenachmittag für Kinder

Am Mittwoch, den 14.3. findet von 16 bis 18 Uhr ein offener Spielenachmittag für Kinder ab 7 Jahren statt, der alle 2 Wochen, außer in den Ferien, auf dem Programm steht. Ingrid Räder, Mitarbeiterin im Brodelpott, veranstaltet seit Kurzem dieses neue Angebot und freut sich auf neue Kinder, die mitmachen wollen.

16 Mär

Kaiser & Plain: Liebe in Zeiten von so lala - Musikkabarett

Nach ihrem erfolgreichen Debut präsentieren Virginia Plain (Gesang) und David Kaiser (Klavier und Gesang) ihr zweites Programm. Kaiser & Plain interpretieren Popsongs, Lieder bekannter Kabarettkollegen und singen Eigenkompositionen, betörend durch die Harmonie zwischen Plains außergewöhnlich voller, samtiger Stimme und Kaisers gefühlvollem Klavierspiel.